Sie sind hier: Startseite » NEWS

NEWS

Es gibt eine kostengünstige Alternative

Anstatt mit Festnetzanschluss und ADSL bzw. Glasfaseranschluss relativ teure Monatsraten zu zahlen können Sie auch dem Trend der Zeit folgen und auf einen Mobilfunkanschluss umstellen. Mobilfunkdienste unseres Produktpartners verwenden das Vodafon Netzwerk und bieten bei Daten mit Geschwindigkeiten bis zu 300 Mbit/s deutlich mehr Leistung als ADSL Anschlüsse.

Sie können Ihr Smartphone mit der Simkarte als Router einsetzen, oder auch einen speziellen Router für LTE erwerben. Weitere Informationen geben wir Ihnen gerne. Wie funktioniert das? Hier finden Sie die verschiedenen Anleitungen dazu:

WLAN-Hotspot mit dem Android-Smartphone erstellen [477 KB]
USB-Tethering: Kabelgebunden mit dem PC ins Internet [477 KB]
Bluetooth-Tethering: Die dritte Möglichkeit [471 KB]

Hinzu kommt noch die Möglichkeit, einen LTE Router einzusetzen, in den Sie die Simkarte einlegen und der bis zu 8 Geräte per WLAN Netz verbindet und zusätzlich einen LAN Port für den Anschluss des PC mit Kabel ermöglicht. Informationen dazu geben wir Ihnen gerne.

Der Kostenvergleich macht den Unterschied deutlich

INTERNETZUGANG LEISTUNG MTL. KOSTEN  
ADSL max. 20 Mbit, meist zwischen 2 und 8 Mbit 50,74€ (61,40€ inkl. IVA) Grundgebühr Festnetz enthalten, zzgl. Telefonkosten
GLASFASER 100 Mbit 64,66€ (78,23€ inkl. IVA) Grundgebühr Festnetz enthalten, zzgl. Telefonkosten
Mobiler Zugang (LTE) bis zu 300 Mbit, meist ca. 100 Mbit 19,90€ (inkl. IVA) beim Tarifpaket International inkl. Telefonate, Details sehen Sie unten in der Übersicht

Die Ersparnis pro Jahr beträgt gegenüber ADSL rund 490€ und Glasfaser ca. 720€, zzgl. der ersparten Telefonkosten.

Sie sehen, dass Sie mit der Mobilfunklösung sehr viel Geld sparen können, selbst wenn Sie einmal mit dem Gigabit Paket nicht auskommen sollten und nachbuchen. Hinzu kommen die Vorteile, dass in den Tarifen „Internacional“ nicht nur Telefonate in Spanien enthalten sind, sondern auch internationale Telefonate auf Festnetz- und Mobilfunkanschlüsse in vielen Ländern.

Sie haben noch Fragen?

* Pflichtfelder, die ausgefüllt werden müssen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren